Die Vorstände des größten oberbayerischen Obst- und Gartenbauvereins Kolbermoor konnten diese Tage das 1000. Mitglied, Silke Rad-Reißmann, begrüßen. Für den Bezirksvorsitzenden Michael Luckas war es eine Freude, bei dem kleinen Festakt dabei zu sein und ein Versprechen einlösen zu können.

Wie schaut das Gelände der Landesgartenschau in Ingolstadt aus? Wo und wie groß ist die Präsentationsfläche des Bezirksverbands Oberbayern (BV) und der Kreisverbände? Was wurde bereits angelegt und wie passt dies mit den beabsichtigten Beiträgen zusammen? Diese Fragen und eine Menge weiterer Details wurden bei der Baustellenbesichtigung vor Ort am 8. November 2019 besprochen.

Der Bezirksverband Oberbayern für Gartenkultur und Landespflege e.V. hat beschlossen, Resi Gilg aus Altenmarkt/Landkreis Traunstein mit seiner höchsten Auszeichnung, der silbernen Rose, zu ehren.

45 Vertreter von 20 Kreisverbänden konnte der 1. Vorsitzende Michael Luckas bei der Herbsttagung 2019 des Bezirksverbandes in Feldkirchen bei München begrüßen. Natürlich stand die bevorstehende Landesgartenschau 2020 in Ingolstadt im Mittelpunkt.

Ziel unserer Lehr- und Informationsfahrt für Gartenpfleger am 11. Mai 2019 war die Obstverwertungsgenossenschaft Rohrdorf (ORO), bei der Geschäftsführer Herr Joachim Wiesböck die hochmoderne Fruchtsaftkellerei vorstellte. Nach dem Mittagessen ging es dann mit Kreisfachberater a. D. Josef Stein auf dem Obst- und Kulturweg zur Ratzinger Höhe.

Die Erfahrung wie auch die Mitgliedszahlen zeigen es immer wieder: Die Attraktivität eines Vereins kommt nicht von ungefähr. Sie hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Um diese ging es bei unserem Fortbildungsseminar “Erfolgreiche Vereinsführung – Tipps aus der Praxis für die Praxis”, zu der der Bezirksverband unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Michael Luckas einlud.

Zum 21. Mal fand heuer der Tag der offenen Gartentür in Oberbayern statt, der vom Bezirksverband koordiniert und unterstützt wird. Am 16. Juni öffneten im Landkreis Ebersberg und am 30. Juni in den Landkreisen Berchtesgadener Land, Dachau, Eichstätt, Fürstenfeldbruck, Garmisch-Partenkirchen, Miesbach, München Land und München Stadt, Starnberg, Rosenheim und Weilheim, Gartenbesitzer und Vereinigungen ihre sehenswerten Gärten.

Am 13. April 2019 veranstaltete der Bezirksverband Oberbayern für Gartenkultur & Landespflege e.V. an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf ein Seminar für Senioren mit dem Thema “Genuss und Gesundheit aus dem eigenen Garten”. Die interessierten Teilnehmer wurden vom Seniorenbeauftragten Heinz Huber in Freising begrüßt. Der Vortragsteil am Vormittag lieferte in zwei Vorträgen zunächst grundlegende Informationen zur gesundheitsförderlichen Ernährung im Alter.