• Storchschnabel (Foto: Markus Breier)
  • Kletterrose (Foto: Markus Breier)
  • Dillblüte (Foto: Markus Breier)

Grün mit Hintergrund

Grün mit Hintergrund

Pimpernuss (Foto: Thomas Janschek)

Jede Zeit bringt ihre Gärten hervor, die wie ein Seelenspiegel die jeweiligen Sehnsüchte und Bedürfnisse der Menschen ausdrücken. Dabei kann jeder Garten für sich wie ein lebendiger Organismus betrachtet werden, der dem Menschen, sei es als Gärtner, Gestalter oder Betrachter, wertvolle selbstschöpferische Impulse vermittelt.

Weißdorn (Foto: Markus Breier)

Seit Anbeginn waren sie mit uns. Bäume waren schon lange hier bevor es uns gab. Nahezu alle Urmythen der Welt haben den Baum als ihr zentrales Symbol, er begegnet uns im Erkenntnis- und Lebensbaum der Bibel, im Geburts- und Erleuchtungsbaum Buddhas, im Initiationsbaum der Schamanen und auch im kosmischen Weltenbaum der Sumerer und Germanen.

Rosenkranz aus Pimpernuss (Foto: Thomas Janschek)

Selten geworden ist sie in der mitteleuropäischen Kulturlandschaft die Pimpernuss, auch Klapper- oder Rasselnuss genannt. In Bayern steht sie sie sogar auf der “roten Liste” der heimischen Straucharten und trüge doch so sehr zur Verschönerung des Landschaftsbildes bei.

© Copyright - Der Bezirksverband Oberbayern für Gartenkultur und Landespflege e.V.