Wasserkiste „Steter Tropfen höhlt den Stein“

Von der Regierung von Oberbayern besuchte Sigrid Helwig das Jugendleiterseminar, um die Inhalte und Möglichkeiten der Handreichung für Jugendgruppen „Erlebnis Wasser“ und der dazu gehörenden Wasserkiste vorzustellen, von der 2016 jeder Kreisverband ein Exemplar vom Bayerischen Landesamt für Umwelt für die Jugendarbeit erhalten hatte.

Sigrid Helwig, Vorstellung der Wasserkiste Steter Tropfen höhlt den Stein
Sigrid Helwig, Vorstellung der Wasserkiste Steter Tropfen höhlt den Stein

Der Lernordner bzw. das Ringbuch enthält sowohl konkrete Anleitungen für Experimente (u.a. Wasserkreislauf im Flaschengarten, Wasserleitung im Baum) und Spiele rund ums Thema Wasser, als auch einiges an Hintergrundinformationen, wie z.B. den Wasserkreislauf und die Entstehung von Grundwasser, die Funktion des Bodens als Filter, der Grundwasserschutz vor Ort und die Bestimmung des guten ökologischen Zustandes mittels der Bachuntersuchung.
Die Wasserkiste enthält für einige Experimente das „Handwerkszeug“, wie Lupen, Becherlupen, Siebe, Pinsel, Pinzetten, Bestimmungsfächer, Kescher; Becher/Schalen u.v.m.  

Dass Bodenschichten als Filter funktionieren, kann in einem entsprechenden Experiment nachgestellt werden. Die Kapillarkraft in der Natur bzw. die Wasseraufnahme wird anhand einer eingefärbten Blume sichtbar. Für eine Bachuntersuchung wird detailliert aufgezeigt, was Zeigertiere sind, wie diese aufgestöbert und bewertet werden und dass sie natürlich am Ende der Untersuchung wieder unbeschadet in den Bach auszusetzen sind.

Durch interessante Ausflüge in die Natur können Kinder und Jugendliche für das Element Wasser begeistert und ihnen die Bedeutung von kostbarem Trinkwasser und der achtsame Umgang damit nahegebracht werden. Doch auch die Versuche, die beispielsweise im Klassenzimmer durchführbar sind, versprechen eine spannende und informative Auseinandersetzung mit dem Element Wasser, seinen besonderen Eigenschaften und den Möglichkeiten, dieses zu schützen.  

Jeder KV-Wasserkiste wurde ein Lernordner beigelegt. Leider sind die gedruckten Ausgaben inzwischen vergriffen, doch jeder kann sich die Inhalte in Auszügen oder komplett als Datei kostenfrei herunterladen bzw. ausdrucken unter: https://www.lfu.bayern.de/publikationen/index.htm

Der Lernordner besteht aus vier Themenblöcken:

•    Spiele
•    Wasser-Experimente
•    Faszination Wasser
•    Naturerfahrungen

Diese Unterlagen sollen Jugendleitern und Jugendleiterinnen bei außerschulischen Gruppenstunden zu Umweltthemen unterstützen.
Zusätzliches Wissen und Experimente sind in der „Wasserschule Oberbayern“, Handreichung für das dritte und vierte Schuljahr, enthalten. Die Inhalte können unter https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/aufgaben/umwelt/wasser/schule/ kostenfrei heruntergeladen oder ausgedruckt werden.

Sollten Fragen zur Handhabung der Wasserkiste oder dem Lernordner aufkommen, kann Sigrid Helwig (Sachgebiet 52 - Wasserwirtschaft  - Regierung von Oberbayern) gerne kontaktiert werden: ed.nreyab.bo-ger@ztuhcsressawdnurg.noitka oder T. +49 (89) 2176-3107.