Helfer zur Unterstützung von Kinderaktionen werben

Von Susanne Loidl OGV Götting

 

Aktionen werden bereits vom Verein angeboten und die Nachfrage der Kinder ist groß. Eigentlich super, doch immer mehr Kinder möchten mitmachen, aber die Helfer fehlen, damit es noch gut funktionieren kann. Wenn Nachfragen im Verein nicht für ausreichende Hilfe sorgen, dann kann man versuchen, die Eltern der Kinder zu aktivieren.

In diesem Fall sind die potenziell teilnehmenden Kinder bzw. deren Eltern im Grunde bereits bekannt. Idealerweise kann man nun per Mail alle Eltern anschreiben, ob sie bei der Aktion XY helfen können, ihre Vorteile wären, dass ihr Kind sicher einen Platz bei der Anmeldung hat und ggf. kostenfrei mitbasteln darf. Das muss man natürlich vorher im Verein klären, ob das vom Budget her möglich ist.