OGV Karlshuld – Die Rosenkids

Cornelia Wagner, Theresa Traber, Evelyn Bachhuber

 

  • 2003 Kindergruppe gegründet mit 26 Kindern und einem Gründungsbaum
  • Treffen 1x im Monat (Kochen, Basteln, Singen, Feiern)
  • Anfangs Gruppenstunden im Jugendheim, mittlerweile haben sie ein Vereinsheim
  • Veröffentlichung der Termine über das Gemeindeblatt
  • 200€ Gemeindezuschuss, jährlich
  • 2-5€ Beitrag je Aktion

  • Oster-Aktionen:
    • Dachplatten mit Serviettentechnik
    • Küken im Ei
    • Osternester aus Weiden geflochten
    • Osterhasen aus Klopapierrollen
    • Kerzen gestalten
    • Eierfärben mit Naturfarben

  • Aktionen zum Muttertag:
    • Heuherzen binden
    • Herzförmige Kuchen backen
    • Kressewichtel aus zwei Tontöpfen
    • Kuchen im Glas (kamen sehr gut an)

  • Aktion „Das perfekte Dinner“
    • 4 Stunden kochen, Menükarten schreiben, Servietten falten, Tisch decken und dekorieren, servieren, essen und aufräumen
    • Was gab`s schon? Nudeln, Kartoffelsuppe, Apfelmaultaschen, Kartoffelwolken, Rosenlimonade, Gnocchi …
    • Kinder möglichst selbständig arbeiten lassen, nur Aufsicht und bei Fragen helfen
    • Ab 7 Jahre aufwärts, max. 17 Kinder
    • Es gibt 4 Erwachsene und 3 Jugendliche als Jugendleiter/Betreuer
    • Vor dem Dinner gibt`s eine „Kniggeunterweisung“
    • Rosenkönigin vom Ort wird eingeladen, ist der Ehrengast

  • Halloween: Verkleiden, Basteln, Spielen, Suppe, Muffins
  • Rosenfest
    Ältere Rosenkids gehen mit Handsträußen, jüngere verkleiden sich z.B. als Marienkäfer oder fahren auf mit Blumen geschmückten Rollern beim Umzug mit, gestalten einen Blumenmotivwagen
  • Regelmäßig werden Baumpflanzungen durchgeführt, beginnend bei der Gründung, mittlerweile wurden auch zwei Ginkos gepflanzt
  • Ausflug nach Weihenstephan
    Minigärten in der Kiste wurden angelegt, Tomaten veredelt
  • Wettbewerb Vogelscheuche
  • Führung in einem Pflanzenlabyrinth
  • Sahne und Kräuter zu Kräuterbutter und Molke schütteln und natürlich auch gleich verkosten